Gratis bloggen bei
myblog.de

Ja, ich lese viel und gerne. Den ganzen Kanon der Weltliteratur fürs Studium, aber auch mal so richtig fiese Schmöker privat.

 

 

25.3.: "Der Mann, der lächelte" (Henning Mankell)

Ich habe alle Mankellbücher, v.a. die Wallanderkrimis verschlungen! Habe alle gelesen und irgendwie fehlt mir Kurt schon etwas. Darum hab ich mir aus meinem Bücherregal zu Hause bei meiner Familie neulich einmal wieder ein paar Wallanderromane geschnappt und lese gerade nochmal den Mann, der lächelte.

Als Hörbücher hab ich einige, die ich je nach Stimmung höre. Gerade beendet hab ich:
"gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer. Ein reiner email-Roman, aber an keiner Stelle monoton oder langweilig.
Hätte ich nicht gedacht. Und da es inzwischen eine Fortsetzung gibt, lese ich die auch gerade:
Daniel Glattauer "Alle sieben Wellen"

 

Zum Abschalten beim Einschlafen höre ich grad mal wieder einen Fall der drei Fragezeichen; ist aber beinah etwas "aufregend" für meinen Geschmack

Die fünf Freunde sind da doch entspannender, hehe.

Für richtige "Tussis" kann ich die Ildiko Kürthy-Romane und auch die Hörbücher empfehlen

 

28.2.:

 http://www.amazon.de/AnarchoShnitzel-schrieen-sie-Punkroman-besseren/dp/3871345555

 

"LSD - Liebe statt Drogen" 

 

als Hörbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Startseite

Über...
To Do...
Und manchmal ist ein Lied...
Erkenntnisse, News, Sinnloses....
Library
Gleich und Gleich...
Kontakt Gästebuch Pageseite Pageseite Pageseite

Designer